13.12.2016 bis 05.03.2017

Zeige mir etwas Neues - Moderne und zeitgenössische Kunst aus der Euregio Bodensee.

Die Ausstellung ist dem zweiten großen Sammlungsschwerpunkt des Kunstmuseums gewidmet und zeigt ausgewählte Hauptwerke aus der Sammlung, die einen Überblick über Positionen namhafter Künstler zur Kunst der Moderne und zur zeitgenössischen Kunst aus dem deutschen Südwesten vermitteln.

17.12.2016 bis 05.03.2017

Isa Dahl und Hans Schüle.

Isa Dahl (*1965), geboren in Ravensburg, in Stuttgart arbeitend, ist Malerin; Hans Schüle (*1965), geboren in Neckarsulm, in Hohenfels lebend, arbeitet als Bildhauer. Erstmals führt die Singener Ausstellung beide Künstler in einer Gemeinschaftsausstellung zusammen.

Sonntag, 22.01.2017, 11:00 Uhr

Ausstellungsgespräch - Mit Isa Dahl und Hans Schüle in die Ausstellung "leicht raum licht schwer"

Die beiden ausstellenden Künstler Isa Dahl und Hans Schüle sind zur ersten öffentlichen Führung durch die Ausstellung "leicht raum licht schwer" für ein Gespräch mit Museumsleiter Christoph Bauer im Kunstmuseum zu Gast.

Sonntag, 05.02.2017, 11:00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Ausstellungen "Zeige mir etwas Neues" und "leicht raum licht schwer"

Die Besucher haben im Rahmen des großen Rundgangs durch die beiden aktuell von uns gezeigten Ausstellungen "Zeige mir etwas Neues" und "leicht raum licht schwer" die Gelegenheit, einen fundierten Einblick in unsere Sammlung zur modernen und zeitgenössischen Kunst aus der Euregio Bodensee zu gewinnen sowie die Arbeiten der beiden Künstler Isa Dahl (Malerei) und Hans Schüle (Plastik) näher kennenzulernen.

Sonntag, 05.03.2017, 11:00 Uhr

Finissage der Ausstellung "leicht raum licht schwer"

Zum Abschuss der Ausstellung "leicht raum licht schwer", die die Malerei Isa Dahls (*1965) mit der Plastik Hans Schüles (*1965) zusammenführt, sind beide Künstler vor Ort und führen gemeinsam mit Museumsleiter Christoph Bauer durch die Ausstellung.
  • SINGEN
  •    
  • SINGEN bei Facebook
  • # Google Analytics