15.07.2016 bis 25.09.2016

Zuflucht am Bodensee. Künstler auf der Höri und am Bodensee 1933 - 1960.

Den kunsthistorisch wertvollen Kern der Sammlung bilden die Werke der „Höri-Maler“, die in der Zeit von 1933 bis in die Nachkriegszeit auf der Bodenseehalbinsel Höri Zuflucht vor der nationalsozialistischen Kulturpolitik und vor den Auswirkungen des Krieges fanden. Die Ausstellung vereint rund 80 Werke aus dem Bestand des Kunstmuseums.

23.07.2016 bis 25.09.2016

Farbe und Licht. Die Künstlerfreunde Rolf-Müller Landau und Curth Georg Becker

Curth Georg Becker (1904-1972) und Rolf Müller-Landau (1903-1956) verband eine Künstlerfreundschaft, die sich speiste aus dem gemeinsamen Eintreten für eine festliche, Gegenständlichkeit und Abstraktion ausgleichende, intensiv von der französischen Moderne und Farbkultur inspirierten Malerei.

05.08.2016 bis 25.09.2016

Florian Schwarz - deep dark pale blue. Photographie

Zur Halbzeit des Langzeitprojektes "deep dark pale blue" präsentiert das Kunstmuseum Singen die beiden neuesten Photoeditionen von Florian Schwarz (*1979), der seit einigen Jahren in Stahringen / Bodensee lebt und arbeitet.

Samstag, 24.09.2016, 17:00 Uhr

Die Glasfenster von Curth Georg Becker in der Evangelischen Markuskirche Singen

Beckers 12 monumentale Glasfenster zählen zum Besten, was in den Fünfziger Jahren in der neuen Dickglastechnik geschaffen wurde. Entdecken Sie dieses Hauptwerk moderner Kirchenkunst im deutschen Südwesten gemeinsam mit Christoph Bauer, dem Leiter des Kunstmuseums Singen, neu!

Sonntag, 25.09.2016, 11:00 Uhr

Gespäch mit Dr, Albrecht Müller in der Ausstellung Farbe und Licht.

Zur Finissage der Ausstellung "Farbe und Licht.Die Künstlerfreunde Curth Georg Becker und Rolf Müller-Landau" ist Dr. Albrecht Müller, Sohn und Nachlassverwalter Rolf Müller-Landaus bei uns zu Gast.
  • SINGEN
  •    
  • SINGEN bei Facebook
  • # Google Analytics