Kunstmuseum Singen

Aktuelle Veranstaltungen

Das Kunstmuseum Singen bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Dieses reicht von klassischen Kunstvermittlungsanboten mit zahlreichen museumspädagogischen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche wie auch für Erwachsene und Senioren, über öffentliche Führungen und Künstlergespräche bis hin zu Konzerten, Lesungen oder Vorträgen. Dazu gehört ebenfalls die Veranstaltungsreihe „Kunst&Live“, die das Publikum mit Künstlern, Komponisten, Musikern, Autoren oder Wissenschaftlern, ihren Ideen und Werken zusammenbringt und bekannt macht. Im Ausstellungsraum, selbstverständlich inmitten der Kunstwerke entsteht auf diese Weise ein anregender Raum für Erfahrungen und Grenzgänge, ein Ort der Begegnung.

Ferienevents, öffentliche Führungen, Veranstaltungen in der Reihe „Kunst&Live“, Sonderveranstaltungen wie die "Museumsnacht" oder der "Tag der offenen Tür": wir haben viel zu bieten! Die gesonderten Termine und Themen finden Sie hier!

 

26.09.2017 bis 21.10.2017

Ausstellungsumbau

Das Kunstmuseum ist wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

 

Sonntag, 22.10.2017, 11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Stand der Dinge. Der Künstlerbund zu Gast in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen und im Kunstmuseum Singen

Der Künstlerbund Baden-Württemberg blickt auf eine 60jährige Geschichte zurück und vertritt heute mehr als 400 Mitglieder aus allen künstlerischen Sparten. Regelmäßig richtet er in Kooperation mit renommierten baden-württembergischen Kunstinstitutionen jurierte Ausstellungen aus, um den „Stand der Dinge“ zu zeigen. 2017 sind mit dem Kunstmuseum Singen und der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen gleich zwei Häuser beteiligt – im Süden und im Norden des Bundeslandes. Und die beiden Museumsleiter tauschen ihre Plätze und kuratieren die Ausstellung im jeweils anderen Haus.

Zur Eröffnung der Ausstellung sprechen Bernd Häusler, Oberbürgermeister der Stadt Singen, Prof. Werner Pokorny, Künstlerbund Baden-Württemberg, Dr. Isabell Schenk-Weininger, Leiterin Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen und Kuratorin der Ausstellung im Kunstmuseum Singen sowie Christoph Bauer, M.A., Leiter des Kunstmuseums Singen und Kurator der Ausstellung in Bietigheim-Bissingen. Teil der Ausstellungseröffnung ist ebenfalls eine Performance der Künstlerin Justyna Koeke.

Zur Eröffnung der Ausstellung, die einen frischen Blick auf die aktuelle Kunstproduktion in Baden-Württemberg verspricht, sind Sie herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei.

 

Donnerstag, 26.10.2017, 9:30-12:00 Uhr

Kunstfrühstück mit...

Frühstück und Führung durch die Ausstellung >Stand der Dinge. Der Künstlerbund Baden-Württemberg zu Gast in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen und im Kunstmuseum Singen<

Das Bildungszentrum Singen und das Kunstmuseum Singen laden im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kunstfrühstück mit..." zum gemeinsamen Frühstück mit anschließender Führung durch die aktuelle Ausstellung ins Kunstmuseum ein. Nach einem Schlemmerfrühstück im Foyer des Kunstmuseums führt Christoph Bauer M.A., Leiter des Kunstmuseums Singen, durch die Ausstellung.

Das Kunstmuseum Singen ist neben der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen Austragunsort der diesjährigen Landesausstellung des Künstlerbunds Baden-Württemberg. Damit reihen sich die beiden Häuser in die Riege der Kunstinstitutionen - staatlichen, kommunalen und privaten Museen und Kunstvereinen -  ein, in denen der Künstlerbund in den vergangenen Jahren, zuletzt 2016 unter dem Titel >Die Kunst zu handeln<  bereits zu Gast war. Präsentiert werden in beiden Teilausstellungen insgesamt 63 Künstler, Künstlerduos und – gruppen mit rund 160 Arbeiten; davon sind 35 Künstler mit 80 Gemälden, Zeichnungen, Plastiken, Skulpturen, Wandobjekten, Photographien, Installationen, Videos und Performances in Singen verterten.  

Die Besucher erwartet eine Ausstellung, die einen exzellenten Einblick in den Stand künstlerischer Haltungen, Positionen, Ausdrucksmedien unterschiedlicher Künstlergenerationen in Baden-Württemberg gibt, der sich durch Weite und Vielfalt auszeichnet. 

Kosten inkl. Frühstück 15,00 €.  Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung beim Bildungszentrum Singen unter 07731 – 982 590 oder unter info@bildungszentrum-singen.de erforderlich. Anmeldungen werden bis Mittwoch, dem 25. Oktober 2017 angenommen. 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungszentrum Singen. 

 

 

Sonntag, 05.11.2017, 11:00-12:00 Uhr

Öffentliche Führung

>Stand der Dinge. Der Künstlerbund Baden-Württemberg zu Gast...<

Museumsleiter Christoph Bauer M.A., Mitglied in der Auswahljury zur diesjährigen Landesausstellung des Künstlerbunds Baden-Württemberg und Kurator der Teilausstellung in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen, führt durch die Singener Präsentation. 

Die Ausstellung in Singen vermittelt auf zwei Etagen rund 80 Arbeiten aus allen künstlerischen Sparten und gibt einen Einblick in den Stand künstlerischer Haltungen und Positionen unterschiedlicher Künstlergenerationen in Baden-Württemberg. 

Die öffentliche Führung ist Teil des städtischen Rahmensprogramms zum Martinstag.
Kosten: 2,00€ zzgl. Eintritt (5,00€ regulär / 3,00€ ermäßigt)

 

Sonntag, 19.11.2017, 11:00 Uhr

Kunst&Live

>Unter Künstlern.< - Lesung mit Autoren des literarischen Jahresheftes >Mauerläufer<

In der letzten Kunst&Live-Veranstaltung 2017 treffen Kunst und Literatur aufeinander. Wir stellen Autoren aus der Bodensee-Region vor, die eines verbindet: Sie alle haben sich dem grenzüberschreitenden Projekt >Mauerläufer< verschrieben. Das literarische Jahresheft >Mauerläufer

Dem Motto >Unter Künstlern< gewidmet, gibt die Lesung mit Hanspeter Wieland (*1948, Radolfzell), Patrick Knothe (*1987, Ehingen), Chris Inken Soppa (*1966, Konstanz) und Jochen Kelter (*1946, Ermatingen und Paris) inmitten der Ausstellung literarischen Betrachtungen über Kunst, Literatur und Musik Raum und lädt dazu ein, über den kreativen Schaffensprozess und seine vielfältigen Wahrnehmungen nachzudenken. Den Blick über Grenzen hinweg öffnet nicht zuletzt ein Gedichtzyklus Jochen Kelters, der auf einer Reise nach Kolumbien entstanden ist.

Im Anschluss an die Lesung bietet ein Apéro im Foyer des Museums die Gelegenheit, die Autoren persönlich kennenzulernen. 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Städtischen Bibliotheken Singen.
> Eintritt: 10,00€