Kunstmuseum Singen

Aktuelle Veranstaltungen

Das Kunstmuseum Singen bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Dieses reicht von klassischen Kunstvermittlungsanboten mit zahlreichen museumspädagogischen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche wie auch für Erwachsene und Senioren, über öffentliche Führungen und Künstlergespräche bis hin zu Konzerten, Lesungen oder Vorträgen. Dazu gehört ebenfalls die Veranstaltungsreihe „Kunst&Live“, die das Publikum mit Künstlern, Komponisten, Musikern, Autoren oder Wissenschaftlern, ihren Ideen und Werken zusammenbringt und bekannt macht. Im Ausstellungsraum, selbstverständlich inmitten der Kunstwerke entsteht auf diese Weise ein anregender Raum für Erfahrungen und Grenzgänge, ein Ort der Begegnung.

Ferienevents, öffentliche Führungen, Veranstaltungen in der Reihe „Kunst&Live“, Sonderveranstaltungen wie die "Museumsnacht" oder der "Tag der offenen Tür": wir haben viel zu bieten! Die gesonderten Termine und Themen finden Sie hier!

 

Sonntag, 04.07.2021, 19:00 Uhr (Mit Anmeldung)

Rolf Lappert: Leben ist ein unregelmäßiges Verb.

Lesung im Rahmen der »Erzählzeit ohne Grenzen«

Eine Aussteiger-Kommune auf dem Land, 1980: Die Behörden entdecken vier Kinder, die versteckt vor der Welt aufgewachsen sind. Aus der Isolation in die Wirklichkeit geworfen, blicken sie staunend um sich und beginnen die unterschiedlichsten Leben an zahllosen Orten: in Pflegefamilien und Internaten, auf Inseln und Bergen, liebend und hassend. Wie sich in der Welt zurecht finden? In zärtlich-lakonischem Ton erzählt Rolf Lappert, wie man sich von seiner Kindheit entfernt, ohne sie jemals ganz hinter sich zu lassen.

Rolf Lappert wurde 1958 in Zürich geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Grafiker, war Mitbegründer eines Jazz-Clubs und arbeitete als Drehbuchautor. 2008 gewann er mit »Nach Hause schwimmen« den Schweizer Buchpreis. »Leben ist ein unregelmäßiges Verb« ist sein achter Roman. (Rolf Lappert: Leben ist ein unregelmäßiges Verb. Roman. Hanser 2020)

Eine Veranstaltung der Stadt Singen (Bibliotheken), der Stadt Schaffhausen (Bibliotheken), des Kantons Schaffhausen sowie des Vereins Agglomeration Schaffhausen.

Eintritt und Einlass
Der Eintritt ist frei. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
und ist nach vorheriger Reservierung möglich. Die Besucheranzahl ist pandemiebedingt limitiert.

Reservationssystem / Contact-Tracing
Reservierungen sind ab 25. Juni 2021 bis zum Veranstaltungstag um 12 Uhr
über die Website www.erzaehlzeit.com/programm möglich. Informationen zum Contact-Tracing und Schutzbestimmungen finden Sie ebenfalls auf der Website Erzählzeit ohne Grenzen.

 

Sonntag, 08.08.2021, 11:00-12:00 Uhr (Mit Anmeldung)

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung

»Sehen was ist. Die Künstler auf der Höri bis heute.«

Beim gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung »Sehen was ist. Von den Künstlern auf der Höri bis heute.« führt Sie Museumsleiter Christoph Bauer M.A. durch 100 Jahre Kunst am Bodensee, im Hegau und im deutschen Südwesten. 

Mit Werken der ›Höri-Künstler‹ Otto Dix, Erich Heckel, Max Ackermann, Curth Georg Becker, Walter Herzger,  u.v.a.m. sowie Arbeiten zeitgenössischer Kunst u.a. von Friedemann Hahn, Gerold Miller, Harald F. Müller, Jürgen Palmtag, Eckhard Froeschlin, Werner Pokorny oder Daniel Hausig erwarten Sie Höhepunkte und Neuzugänge aus der Sammlung der Kunstmuseums.

 

Eintritt und Einlass
Kosten: 2,00€ zzgl. Eintritt (5,00€ / 3,00€ ermäßigt).
Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Anmeldung / Reservierung
Für die Teilnahme ist eine vorherige und bestätigte Anmeldung unter +49 (0)7731 / 85 271 oder kunstmuseum-aufsicht@singen.de bis Samstag dem 07.08.2021, 12 Uhr eforderlich. Wir bitten Sie zu beachten, dass die Teilnehmerzahl pandemiebedingt limitiert ist.

Test-, Impf- oder Genesenennachweis
Für den Einlass ist neben der erhaltenen Teilnahmebestätigung die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Covid-19-Schnelltests respektive eines Impf- oder Genesenennachweises verpflichtend.

Contact-Tracing
Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln sowie die Kontaktnachverfolgung im Rahmen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Vor Ort können Sie sich mit der luca-App einchecken. Alternativ steht Ihnen unser analoges Kontaktformular zur Verfügung. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie - wenn möglich - das Formular bereits ausgedruckt und ausgefüllt bei Ihrem Besuch mitzubringen.

Teststationen in Singen

Kontaktformular

 

Sonntag, 05.09.2021, 11:00-12:00 Uhr (Mit Anmeldung)

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung

»Sehen was ist. Von den Künstlern auf der Höri bis heute.«

Beim gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung »Sehen was ist. Von den Künstlern auf der Höri bis heute.« führt Sie Museumsleiter Christoph Bauer M.A. durch 100 Jahre Kunst am Bodensee, im Hegau und im deutschen Südwesten. 

Mit Werken der ›Höri-Künstler‹ Otto Dix, Erich Heckel, Max Ackermann, Curth Georg Becker, Walter Herzger,  u.v.a.m. sowie Arbeiten zeitgenössischer Kunst u.a. von Friedemann Hahn, Gerold Miller, Harald F. Müller, Jürgen Palmtag, Eckhard Froeschlin, Werner Pokorny oder Daniel Hausig erwarten Sie Höhepunkte und Neuzugänge aus der Sammlung der Kunstmuseums.

Eintritt und Einlass
Kosten: 2,00€ zzgl. Eintritt (5,00€ / 3,00€ ermäßigt).
Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Anmeldung / Reservierung
Für die Teilnahme ist eine vorherige und bestätigte Anmeldung unter +49 (0)7731 / 85 269 oder kunstmuseum@singen.de bis Freitag, dem 03.09.2021, 12 Uhr eforderlich. Wir bitten Sie zu beachten, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist.