Kunstmuseum Singen

Ausstellungen – Archiv

21.05.2017 bis 02.07.2017

SingenKunst 2017 - Spurensuche 7 + 7

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen im Kunstmuseum Singen.

Sie ist eine Institution – die Präsentation zeitgenössischer Positionen der Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum im Rahmen der "SingenKunst" durch den Kunstverein Singen.

20.05.2017 bis 02.07.2017

Ursula Wentzlaff - Vom See weg malen.

Aquarelle, Zeichnungen, Gemälde.

Wer immer sich für ungewöhnliche, unangepasste Positionen im Bodenseeraum interessiert, kam und kommt am malerischen und graphischen Werk, insbesondere an den Aquarellen Ursula Wentzlaffs nicht vorbei.

Kooperation mit Museum und Galerie Lände, Kressbronn und Nachlass Wentzlaff, Kressbronn.

18.03.2017 bis 07.05.2017

Auf Immer. Auf Dauer. Auf Zeit.

Schenkungen und Leihgaben für das Kunstmuseum Singen

Das Kunstmuseum Singen hat seiner neuen Ausstellungsräume, seiner konservatorischen Möglichkeiten und der konsequenten Verfolgung einer auf die Euregio Bodensee bezogenen Konzeption wegen – zahlreiche Schenkungen, Dauerleihgaben und Leihgaben auf Zeit von Sammlern, Künstlern und Firmen, aber auch vom Land Baden-Württemberg erhalten.

17.12.2016 bis 05.03.2017

Leicht Raum Licht Schwer

Isa Dahl - Malerei. Hans Schüle - Plastik.

Isa Dahl (*1965), geboren in Ravensburg, in Stuttgart arbeitend, ist Malerin; Hans Schüle (*1965), geboren in Neckarsulm, in Hohenfels lebend, arbeitet als Bildhauer. Erstmals führt die Singener Ausstellung beide Künstler in einer Gemeinschaftsausstellung zusammen.

13.12.2016 bis 05.03.2017

Zeige mir etwas Neues

Moderne und zeitgenössische Kunst aus der Euregio Bodensee.

Die Ausstellung ist dem zweiten großen Sammlungsschwerpunkt des Kunstmuseums gewidmet und zeigt ausgewählte Hauptwerke aus der Sammlung, die einen Überblick über Positionen namhafter Künstler zur Kunst der Moderne und zur zeitgenössischen Kunst aus dem deutschen Südwesten vermitteln.

15.10.2016 bis 04.12.2016

Krieg. Bilder der Gewalt.

Otto Dix. Anja Niedringhaus. Christoph Bangert.

Zum 125. Geburtstag von Otto Dix (Gera 1891 – 1969 Singen) wagt das Kunstmuseum Singen, im dritten Jahr des Gedenkens an den 100 Jahre zurückliegenden 1. Weltkrieg, eine Ausstellung zu den Möglichkeiten und Grenzen der Darstellung kriegerischer Gewalt.

11.10.2016 bis 27.11.2016 (Verlängert! )

Zuflucht am Bodensee

Künstler auf der Höri und am Bodensee 1933 - 1960

Den kunsthistorisch wertvollen Kern der Sammlung bilden die Werke der „Höri-Maler“, die in der Zeit von 1933 bis in die Nachkriegszeit auf der Bodenseehalbinsel Höri Zuflucht vor der nationalsozialistischen Kulturpolitik und vor den Auswirkungen des Krieges fanden. Die Ausstellung vereint rund 80 Werke aus dem Bestand des Kunstmuseums.

27.09.2016 bis 10.10.2016

Das Kunstmuseum Singen ist bis einschließlich Montag, dem 10. Oktober 2016 wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

Das Kunstmuseum Singen ist bis einschließlich Montag, dem 10. Oktober 2016 wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

05.08.2016 bis 25.09.2016

Florian Schwarz - deep dark pale blue

Photographie

Zur Halbzeit des Langzeitprojektes "deep dark pale blue" präsentiert das Kunstmuseum Singen die beiden neuesten Photoeditionen von Florian Schwarz (*1979), der seit einigen Jahren in Stahringen / Bodensee lebt und arbeitet.

23.07.2016 bis 25.09.2016

Farbe und Licht. Die Künstlerfreunde Rolf-Müller Landau und Curth Georg Becker

Gemälde, Aquarelle, Graphiken.

Curth Georg Becker (1904-1972) und Rolf Müller-Landau (1903-1956) verband eine Künstlerfreundschaft, die sich speiste aus dem gemeinsamen Eintreten für eine festliche, Gegenständlichkeit und Abstraktion ausgleichende, intensiv von der französischen Moderne und Farbkultur inspirierten Malerei.

13.05.2016 bis 03.07.2016 (Verlängert!)

Zu Ehren

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen zu Ehren eines verdienten Kunstförderers in Singen

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen zu Ehren eines verdienten Kunstförderers in Singen.

10.04.2016 bis 03.07.2016

Andrea Zaumseil - Unbetretbare Orte

Zeichnungen und Plastiken

Eine umfassende Einzelausstellung ihrer „vorgestellten Räume, Behausungen, Körper und Landschaften“ (Andrea Zaumseil) in der Euregio Bodensee, die beide Werkbereiche – die Stahlplastiken ebenso wie die großformatigen Pastellkreidezeichnungen – gleichberechtigt vorstellt, steht aus. Wir schließen diese Lücke.

29.03.2016 bis 09.04.2016

Ausstellungsumbau

Das Obergeschoss des Kunstmuseums ist wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

Das Obergeschoss des Kunstmuseums ist wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

19.03.2016 bis 08.05.2016

Johannes Dörflinger - Lichter Flügel

Pastelle und Kleinplastiken

Zum 75. Geburtstag des u.a. in Konstanz lebenden Künstlers führt das Kunstmuseum Singen erstmals umfassend die großformatigen Pastelle in einer Einzelpräsentation zusammen und kombiniert diese strahlend leuchtenden Blätter mit einer Kollektion ausgewählter Kleinplastiken.

19.03.2016 bis 03.07.2016 (Verlängert!)

Peter Riek - Silvershadow

Sonderpräsentation

Das Kunstmuseum Singen präsentiert erstmals in Singen die beiden „Silvershadows“ (2014) - Fahrzeuge aus Blech (je 250 x 90 x 90 cm) mit aufgedruckten Zeichnungen des Künstlers Peter Riek (*1960).

06.12.2015 bis 27.03.2016

SingenKunst 2015

Positionen zeitgenössischer Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum.

Positionen zeitgenössischer Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum. Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen im Kunstmuseum Singen.

21.11.2015 bis 28.02.2016

RUND UM DEN TWIEL.

Die Landschaft des Hegaus in der Kunst .

Als weithin sichtbares Ziel beherrscht der Hohentwiel die Landschaft des westlichen Bodenseeraums. Aber auch als markantes Motiv fanden der Berg und die Festungsruine Eingang in zahllose Bodensee- und Hegaubilder.

13.09.2015 bis 22.11.2015

Bettina Rave - Flow.

Malerei. Video. Installation

Bettina Raves Ausstellung führt raumbezogen installierte Gemäldeserien mit Videos zusammen.

08.07.2015 bis 23.08.2015

Expression / Konkretion.

Kunst der 1960er bis 1980er Jahre

Vom Aufbruch der neuen Generation ab Ende der 1960er Jahre kündigt die Sammlungsausstellung im Obergeschoss, die bekannte Künstler und gegensätzliche künstlerische Positionen aus dem deutschen Südwesten zusammenführt.

28.03.2015 bis 08.11.2015 (VERLÄNGERT!)

Sommerlust. Bilderlust.

Die Künstler der Höri

Mit den Werken von Otto Dix, Max Ackermann, Erich Heckel, Curth Georg Becker, Helmuth Macke, Walter Herzger, Ferdinand Macketanz und Jean Paul Schmitz präsentiert die Ausstellung die Höri-Künstler und einige Maler aus deren Umkreis mit ausgewählten Landschaften und Portraits.

13.09.2014 bis 07.06.2015 (Verlängert!)

Wieder da! Kunst in neuen Räumen.

Mit der zeitlich erweiterten Präsentation zeitgenössischer Kunst aus der internationalen Euregio Bodensee – einem zentralen Sammlungsschwerpunkt des Kunstmuseums – wird ein Teil der Ausstellung zur Wiedereröffnung des Museums im September 2014 verlängert.

28.03.2014 bis 20.09.2015 (Verlängert!)

Der Bildhauer Hans Kindermann. (1911-1997)

Die Ausstellung gibt einen konzentrierten Einblick in sämtliche Schaffensphasen des einzigen Bildhauers unter den "Höri-Künstlern".

02.02.2013 bis 31.03.2013

Peter Riek – Intimes Inventar

Kooperation mit dem Kunstverein Pforzheim

Peter Riek ist ein Zeichner, dem das Blatt nie reicht. Wieder und wieder greift er in den Raum aus, verdichtet er seine Zeichnungen zu wandfüllenden Arrangements, setzt er seine Blätter in vor Ort gebaute „Gehäuse“ ein. Seine Themen – der Tod zum Beispiel – sind ernst, sein persönlicher Stil expressiv, die Zeichen hoch verdichtet. Seine Zeichnungen aber sind frei, direkt, ironisch, mitunter sarkastisch – und voller Leben. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

08.12.2012 bis 20.01.2013

Gerhard Langenfeld – Horizonte

Lackbilder auf Metallträger und Arbeiten auf Papier

Kooperation mit dem Forum Kunst Rottweil und dem Diözesanmuseum Limburg

Die Bilder des in Saulgau lebenden Malers (*1955) leben allein von der Farbe. Nachdem er mit den Serien seiner „schwarzen Bilder“ längst in ganz Deutschland bekannt wurde, schließt er in der neuen Schau seine aktuellen farbigen, atmosphärisch dichten Lackbilder, die er mit hoch glänzenden Autolacken schafft, mit der Serie der „Horizonte“ und fotografisch bearbeiteten Spiegelungen zusammen.

29.09.2012 bis 25.11.2012

Tom Leonhardt – Malerei und Zeichnung

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen

Kooperation mit dem Druckhaus Waiblingen

Der Maler und Zeichner (*1958), einer der profiliertesten Künstler im Bodenseeraum, verbindet in seinem Werk, das er stets in Serien vorantreibt, stringent Regionales und Internationales, Heimatliches mit Politischem. Die Überblicksausstellung führt Werke aus der Zeit von 2000 bis heute zusammen: von der „Giardini“-Serie über die „Sarajevo“-Bilder bis zur aktuellen Folge „Überflüge“.

22.07.2012 bis 16.09.2012

Bert Jäger (1919-1998) – Fotografie

Schwarz-Weiß-Fotografie

Kooperation mit Nachlass Bert Jäger und modo Verlag Freiburg im Breisgau

Als Maler informeller Bilder hat er seinen festen Platz in der Kunstgeschichte des deutschen Südwestens. Als Fotograf subjektiver Reisebilder, die uns die Menschen in Italien und Frankreich der 1950er Jahre in klassischem Schwarz-Weiß zeigen, ist er eine Entdeckung! Zur Ausstellung ist eine Erstpublikation über das fotografische Werk des Malers erschienen.

25.05.2012 bis 08.07.2012

Eckart Hahn – Der schwarze Duft der Schönheit

Gemälde und Objekte

Kooperation mit Kunstpalais Erlangen und Kunstmuseum Heidenheim

Der Shootingstar aus dem deutschen Südwesten (*1971) vergleicht die Faszination seiner perfekt gemalten, illusionistisch-phantastischen, mal einnehmenden, mal unheimlichen „Kippbilder“, in denen er über Zwänge des Alltags, Statusängste, Religion, Macht und Familie reflektiert, schon einmal mit einem wackelnden Zahn: „Man spielt daran, es tut weh und trotzdem kann man nicht davon lassen.“

25.05.2012 bis 25.11.2012 (verlängert)

Die Klassiker von der Höri

Sommerausstellung mit Hauptwerken aus der eigenen Sammlung

Wer einen umfassenden Eindruck von den Künstlern (Max Ackermann, Curth Georg Becker, Otto Dix, Erich Heckel usw.) gewinnen möchte – jenen Malern, die sich der Verfolgung der Moderne wegen ab 1933 in die „innere Emigration“ an den Bodensee flüchteten – der muss schon nach Singen kommen! Wir haben sie alle – und zeigen sie mit ihrem Umkreis.

25.03.2012 bis 13.05.2012

SingenKunst 2012

Positionen zeitgenössischer Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen

29.01.2012 bis 11.03.2012

Baden-Württemberg 60

60 Jahre Land Baden-Württemberg – 60 Kunstwerke für Baden-Württemberg

Das Land feiert Geburtstag! 60 Kunstwerke aller Gattungen, vom Tafelbild bis zur Video- und Klangin-stallation, angekauft bei 48 jungen baden-württembergischen Künstlern und ergänzt um Werke der Hans-Thoma-Landespreisträger Karin Sander und Fritz Schwegler, bezeugen die Vielfalt und das Potential des Kunstlandes.

30.09.2011 bis 08.01.2012

Miriam Prantl – Farb Licht Raum

Lichtinstallationen, Videos, Tafelbilder

Ihre 2007 entstandene Lichtinstallation an der neuen Stadthalle kennt jeder Singener. Nun verwandelt die Wegbereiterin einer neuen Lichtkunst das Ausstellungsgeschoss des Museums mit den Mitteln, Farbe, Licht, Zeit, Klang und Bewegung in atmosphärisch dichte, sinnlich aufgeladene Räume. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

05.08.2011 bis 18.09.2011

Kunst am See

Moderne und Gegenwartskunst aus der Euregio Bodensee

Die Künstler der Höri (Ackermann, Heckel, Becker, Herzger...) mit Schwerpunkt: Otto Dix – 120. Geburtstag

10.06.2011 bis 17.07.2011

Jan Peter Thorbecke – Die Schenkung

Radierungen, Lithographien, Holzschnitte, Mappenwerke

Parallel zur laufenden Ausstellung „Jan Peter Thorbecke – Aus meinem Leben“ zeigt das Städtische Kunstmuseum Singen im Erdgeschoss des Hauses die umfangreiche Sammlung an graphischen Blättern, die der Maler und Zeichner Jan Peter Thorbecke (*1942 in Lindau, aufgewachsen in Konstanz, arbeitet in Darmstadt und in Konstanz) dem Museum geschenkt hat.

28.04.2011 bis 29.04.2011 (Projekttage 28. + 29.04.2011)

S.I.N.G.E.N. - Kinder machen Kunst

Museumspädagogische Projekttage und Ausstellung

17.04.2011 bis 17.07.2011

Jan Peter Thorbecke – Aus meinem Leben

Neue Arbeiten – Malerei, Aquarell, Zeichnung, Druckgraphik

Der 1942 in Lindau geborene und in Konstanz aufgewachsene, seit seiner Rückkehr 2003 aus Brüssel nun wieder zwischen Darmstadt und Konstanz pendelnde Maler und Graphiker Jan Peter Thorbecke zählt zu jenen ungewöhnlichen Künstlern, die in ihrem Werk eine Nachdenklichkeit und einen tiefen Ernst, den man „den“ Deutschen nachsagt.

13.02.2011 bis 03.04.2011

ALLES MUSS RAUS.

Die ganze Sammlung

Die ganze Sammlung? Wie geht das an die Wand? Nun, wir wagen das Experiment und zeigen Ihnen alles! Dicht an dicht, vom Boden bis zur Decke, neben- und übereinander bekommen Sie den gesamten Sammlungsbestand des Städtischen Kunstmuseums Singen vor Augen geführt!

26.11.2010 bis 23.01.2011

SingenKunst 2010

Positionen zeitgenössischer Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum

Eine Ausstellung des Kunstvereins Singen

Der Kunstverein Singen feiert 2010 sein 50jähriges Bestehen. Mit der 2002 initiierten Reihe SingenKunst, die alle zwei Jahre einen Überblick über das aktuelle und vielseitige Schaffen von Künstlern aus bzw. im westlichen Bodenseeraum bietet, kommt der Kunstverein Singen seiner zentralen Aufgabe nach, zeitgenössischen Positionen und aktuellen künstlerischen Haltungen grenzüberschreitend eine Plattform zu schaffen.

18.09.2010 bis 14.11.2010

Schwarz / Weiß

Werke aus der Sammlung

18.09.2010 bis 14.11.2010

Matthias Holländer – Nature morte

Schwarz-Weiß-Photographien – und einige Gemälde

Der Realist Matthias Holländer zählt zu den eindrücklichsten Künstlern aus dem bzw. im Bodenseeraum. Immer wieder steht der Betrachter frappiert vor seinen hyperrealistischen Gemälden, die – vorschnell – mit dem Etikett „Photorealismus“ versehen werden. Nun aber gibt es in der aktuellen Ausstellung „NATURE MORTE“ Neues zu entdecken. Mit rund 80 Fine Art Prints gibt das Städtische Kunstmuseum Singen den Blick frei auf das photographische Paralleluniversum des Maler-Photographen Matthias Holländer. Zur Ausstellung sind zwei Publikationen erschienen.

09.06.2010 bis 05.09.2010

Künstler der Höri – in Singen

Werke der klassischen Moderne am Bodensee / Städtisches Kunstmuseum Singen – 1990 – 20 Jahre – 2010

09.06.2010 bis 05.09.2010

Karl Oßwald (1925-1972) – Ein Spätexpressionist

Malerei, Zeichnung, Druckgraphik

 

06.03.2010 bis 06.06.2010

Paul Schwer – Orion

Installation - Plastik - Malerei

Kooperation mit Stiftung Museum Schloß Moyland und Museum Ludwig Koblenz

28.11.2009 bis 14.02.2010

Markus F. Strieder
geschmiedete Stahlplastiken, Tuschezeichnungen

Kooperation mit: Skulpturenmuseum im Hofberg / Stiftung Koenig, Landshut, Galerie Wohlhüter, Leibertingen-Thalheim, Zeitkunstgalerie Kitzbühel und dem Kunstverein Leonberg

26.09.2009 bis 15.11.2009

Gert Wiedmaier – Blickwechsel

22.09.2009 bis 15.11.2009

Friedrich Mengele (1900-1989) – Zur Erinnerung

17.07.2009 bis 20.09.2009

AUS DEM STAMM

24.05.2009 bis 05.07.2009

SINGENKUNST 2009

28.03.2009 bis 10.05.2009

Clemens Kalischer – Der richtige Moment

24.01.2009 bis 15.03.2009

Velimir Ilisevic + Eckhard Froeschlin: Zeichen zeigen

27.09.2008 bis 11.01.2009 (verlängert)

Moderne am Bodensee. Walter Kaesbach und sein Kreis.

27.09.2008 bis 11.01.2009 (verlängert)

Die >Singener Kunstausstellungen<

25.07.2008 bis 07.09.2008

freie geste – strenge form

09.05.2008 bis 13.07.2008

THOMAS BECHINGER – WAS TUN MIT FARBE

01.02.2008 bis 00.00.0000

Otto Herbert Hajek: Raum – Farbe – Zeichen

07.12.2007 bis 20.01.2008

FRISCH EINGETROFFEN!

07.09.2007 bis 25.11.2007

Nikolaus Walter – Fotografien 1967-2006

29.06.2007 bis 26.08.2007

Künstler der Höri – Werke der Sammlung

29.06.2007 bis 26.08.2007

Martina Geist – Dialog der Dinge

04.05.2007 bis 24.06.2007

Werner Pokorny – Holz und Stahl

09.03.2007 bis 21.03.2007

Ingeborg Osswald-Lüttin – zum 805. Geburtstag

02.02.2007 bis 08.04.2007

Antonio Zecca – Durante una passeggiata

02.02.2007 bis 22.04.2007

Hommage à Rudolf Schoofs zum 75. Geburtstag

10.12.2006 bis 21.01.2007

eingesehen – Die SINGENKUNST 2006

01.10.2006 bis 26.11.2006

Harry Kögler (1921-1999) –
Von der Dekonstruktion zur Komposition

30.07.2006 bis 24.09.2006

Toni Schneiders – Fotografie

07.05.2006 bis 16.07.2006

Wolfgang Isle

07.05.2006 bis 16.07.2006

Vor allem Malerei

17.03.2006 bis 23.04.2006

Bruno Epple – Der Maler.

26.11.2005 bis 05.03.2006

Meisterwerke von Ackermann bis Zangs

26.11.2005 bis 08.01.2006

„Seht die Farben, die ich trage“

26.11.2005 bis 05.03.2006

Von Ackermann bis Zangs

23.10.2005 bis 20.11.2005

„Deines Glanzes Herrlichkeit übertrifft die Sonne weit“

18.09.2005 bis 06.11.2005

Stephan Hasslinger – D R E S S C O D E

18.09.2005 bis 09.10.2005

„Seliges Verblöden?“

15.07.2005 bis 12.08.2005

PFLEGE KUNST

03.07.2005 bis 04.09.2005

ALLES GUTE!

09.04.2005 bis 12.06.2005

Burkhart Beyerle

23.01.2005 bis 27.03.2005

Thomas Kitzinger – Malerei

13.11.2004 bis 16.01.2005

Singenkunst 2004

29.09.2004 bis 31.10.2004

Welten slowenischer Graphik

Sonntag, 09.05.2004

BENE macht Schluss

10.03.2004 bis 02.05.2004

Curth Georg Becker – zum 100. Geburtstag

28.02.2004 bis 15.08.2004

Per Kirkeby – Natur und Gestalt

02.02.2004 bis 02.05.2004

Jan Peter Thorbecke – Aus der Heimat

18.11.2003 bis 07.12.2003

Gero Hellmuth „... dass sie leben“

07.11.2003 bis 18.01.2004

voyage
Jobst Tilmann / Malerei – Robert Schad / Skulptur

12.09.2003 bis 19.10.2003

Junge Kunst 2003/04

06.07.2003 bis 31.08.2003

Peter Riek – KIOSK

30.03.2003 bis 31.08.2003

Otto Dix

17.01.2003 bis 09.03.2003

Eva-Maria Reiner

08.11.2002 bis 06.01.2003

KUNST 2002

13.09.2002 bis 27.10.2002

Hamid Ghodratmand – Mit Liebe

02.08.2002 bis 26.10.2002

Franz Bernhard – Der Morat-Block

28.04.2002 bis 28.07.2002

BLICK UND BILD

08.02.2002 bis 17.03.2002

Hermann Hesse – Farbe ist Leben

18.01.2002 bis 14.04.2002

Markus Daum – Schattenfelder

25.11.2001 bis 06.01.2002

Walter Herzger Gedächtnisausstellung zum 100. Geburtstag

Freitag, 19.10.2001

Gerold Miller

30.06.2001 bis 30.09.2001

Hans Meyboden (1901-1965)

29.04.2001 bis 17.06.2001

Sammlung Ewald Förderer

26.01.2001 bis 15.04.2001

Paul Uwe Dreyer – Malerei

09.12.2000 bis 07.01.2001

Transfer

04.11.2000 bis 30.12.2000

Johannes Grützke – Zeichnungen

27.10.2000 bis 07.01.2001

Daniel Gallmann

13.08.2000 bis 03.10.2000

Susanne Hofmann – Verschiebung

05.05.2000 bis 31.12.2002

Ruth Handschin – flora non grata Singensis

05.05.2000 bis 08.10.2000

Hier Da Und Dort. Kunst in Singen

05.05.2000 bis 08.10.2000

KLÄR-ANLAGE

12.02.2000 bis 09.04.2000

John Nixon – EPW:O

03.12.1999 bis 23.01.2000

Johannes Dörflinger

12.09.1999 bis 21.11.1999

Curth Georg Becker (1904-1972) „...ein Fest für das Auge“

20.06.1999 bis 05.09.1999

405. Jahresausstellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg

26.02.1999 bis 06.06.1999

Wolfgang Isle (1945-1996)

27.11.1998 bis 24.01.1999

William Straube – Begegnungen mit der Avantgarde

18.09.1998 bis 15.11.1998

Karl Oßwald

25.07.1998 bis 13.09.1998

LOOK

25.07.1998 bis 13.09.1998

Künstler der Höri

15.05.1998 bis 12.07.1998

Simon Dittrich

13.03.1998 bis 03.05.1998

Willi Siber – Exakte Phantasie

28.01.1998 bis 01.03.1998

KIDS in Singen

09.01.1998 bis 08.03.1998

Peter Guth

21.11.1997 bis 04.01.1998

Georg Karl Pfahler

Sonntag, 26.10.1997

Forum Kunstmuseum Singen

12.09.1997 bis 09.11.1997

Felix Droese – Papierschnitte 1972 – 1997

07.09.1997 bis 28.09.1997

Sterne in Chicago

06.07.1997 bis 05.09.1997

SEHEN LASSEN!

28.06.1997 bis 10.08.1997

die fünfte himmelsrichtung

25.04.1997 bis 15.06.1997

Brigitte Wagner

25.04.1997 bis 15.06.1997

Eckhard Froeschlin – Welten / Bühnen

14.02.1997 bis 13.04.1997

Christian Wulffen – Stand

06.12.1996 bis 26.01.1997

„Wir malten draußen...“

27.09.1996 bis 04.11.1996

Gero Hellmuth

26.07.1996 bis 22.09.1996

Renato Santarossa

28.06.1996 bis 18.08.1996

fast nichts – almost invisible

24.05.1996 bis 21.07.1996

Klaus Heid – KHUZA

24.05.1996 bis 21.07.1996

Peter Diederichs (1923-1982)

08.03.1996 bis 19.05.1996

Jürgen Palmtag – Trombendenken

19.01.1996 bis 03.03.1996

Siegfried Assfalg

19.01.1996 bis 03.03.1996

Rudolf Schoofs: Ölgemälde und Zeichnungen 1993 – 1995

17.11.1995 bis 14.01.1996

Markus Weggenmann – Malerei

17.11.1995 bis 14.01.1996

Gabriele Heidecker

08.09.1995 bis 05.11.1995

Gerlinde Beck – Raumchoreographie

23.06.1995 bis 06.08.1995

Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg 1993

23.06.1995 bis 27.08.1995

Schweizer Expressionisten

24.05.1995 bis 22.10.1995

Friedemann Hahn – Mythos und Farbe

24.05.1995 bis 11.06.1995

Zeitgenössische slowenische Graphik

08.05.1995 bis 11.06.1995

Gero Hellmuth / Karl Spöttl

21.04.1995 bis 11.06.1995

Johannes Dörflinger

10.02.1995 bis 09.04.1995

[Gruppe] L

09.12.1994 bis 29.01.1995

Jürgen Schiertz – Ein Frosch springt hinein

09.10.1994 bis 27.11.1994

Wolfgang Gäfgen

11.09.1994 bis 16.10.1994

Albert Richard Pfrieger

05.08.1994 bis 25.09.1994

Otto Dix – Der Krieg

12.06.1994 bis 17.07.1994

Ursula Wentzlaff – Farbräume

10.06.1994 bis 31.07.1994

HIER!

29.04.1994 bis 05.06.1994

Max Uhlig – Am Mont Ventoux

05.03.1994 bis 17.04.1994

Stiftung Lütze

Freitag, 04.03.1994

Verleihung der Max-Lütze-Medaille an Friedemann Hahn

17.12.1993 bis 23.01.1994

Kunstförderung des Landes Baden-Württemberg

08.10.1993 bis 07.11.1993

Grieshaber – Bernstein – Karlsruhe

10.09.1993 bis 03.10.1993

Franscisco de Goya – Desastres de la guerra

06.08.1993 bis 29.08.1993

Michael Prax

01.08.1993 bis 22.08.1993

Symposium Umspannwerk Singen 1993

02.07.1993 bis 15.08.1993

Jürgen Brodwolf

04.06.1993 bis 27.07.1993

Derek Bennett – Stille Zwiesprache

23.04.1993 bis 31.05.1993

Walter Herzger – Die anderen Bilder

18.03.1993 bis 18.04.1993

intern – extern – Selektion

11.02.1993 bis 14.03.1993

Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg

26.11.1992 bis 31.01.1993

Ingeborg Osswald-Lüttin – 1948-1992

04.11.1992 bis 29.11.1992

Böhmische Graphik

07.10.1992 bis 01.11.1992

Frank Renner

06.09.1992 bis 04.10.1992

Antonio Zecca – SEGNO

17.07.1992 bis 17.10.1992

Sommerausstellung im Kunstmuseum

17.05.1992 bis 21.06.1992

Transformation

24.04.1992 bis 07.06.1992

Hans Schnell

20.03.1992 bis 19.04.1992

Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg

08.02.1992 bis 15.03.1992

Neuerwerbungen

14.11.1991 bis 01.12.1991

Marcello Mondazzi – Bilder

11.10.1991 bis 10.11.1991

Günter Scholz – Bilder

29.09.1991 bis 27.10.1991

Kunst im Umspannwerk V

07.09.1991 bis 06.10.1991

Bernd Jünger – Bilder

25.08.1991 bis 20.10.1991

Auf den Straßen von Singen

27.06.1991 bis 28.07.1991

Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg 1989

16.06.1991 bis 14.07.1991

Thom Barth – Kubus 13-91 Frühbeet II

03.06.1991 bis 16.06.1991

Gegengift

04.05.1991 bis 02.06.1991

Guido Kasper – Lichtbilderstraße

22.03.1991 bis 21.04.1991

Herbert Baumann – Skulpturen und Zeichnungen

07.03.1991 bis 31.03.1991

Goran Horvart

21.02.1991 bis 17.03.1991

Neuerwerbungen 1990

13.12.1990 bis 17.02.1991

Otto Dix

20.09.1990 bis 04.11.1990

Kunstsammlung des Vereins der Kunstfreunde Singen

Freitag, 18.05.1990

Eröffnung des Städtischen Kunstmuseums Singen

30.03.1990 bis 29.04.1990 (Vorbereitende Ausstellung vor Eröffnung des Museum)

FELIX DROESE – SCHULE

07.04.1989 bis 21.05.1989 (Vorbereitende Ausstellung vor Eröffnung des Museum)

KÜNSTLER AUF DER HÖRI – ZUFLUCHT AM BODENSEE