Kunstmuseum Singen

Aktuelle Veranstaltungen

Das Kunstmuseum Singen bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Dieses reicht von klassischen Kunstvermittlungsanboten mit zahlreichen museumspädagogischen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche wie auch für Erwachsene und Senioren, über öffentliche Führungen und Künstlergespräche bis hin zu Konzerten, Lesungen oder Vorträgen. Dazu gehört ebenfalls die Veranstaltungsreihe „Kunst&Live“, die das Publikum mit Künstlern, Komponisten, Musikern, Autoren oder Wissenschaftlern, ihren Ideen und Werken zusammenbringt und bekannt macht. Im Ausstellungsraum, selbstverständlich inmitten der Kunstwerke entsteht auf diese Weise ein anregender Raum für Erfahrungen und Grenzgänge, ein Ort der Begegnung.

Ferienevents, öffentliche Führungen, Veranstaltungen in der Reihe „Kunst&Live“, Sonderveranstaltungen wie die "Museumsnacht" oder der "Tag der offenen Tür": wir haben viel zu bieten! Die gesonderten Termine und Themen finden Sie hier!

 

Sonntag, 25.10.2020, 11:00 Uhr (AUSGEBUCHT! )

AUSGEBUCHT! Vernissage der Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Am Sonntag, dem 25. Oktober 2020 um 11.00 Uhr, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Nach einer Begrüßung durch Bernd Häusler, Oberbürgermeister Stadt Singen (Hohentwiel), führt Museumsleiter Christoph Bauer M.A. in die Ausstellung ein.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Eintritt frei.

Zur Ausstellung

 

29.10.2020 bis 30.10.2020 (Mit Anmeldung!)

Herbstferienprogramm für Kinder und Jugendliche
ab 8 Jahren

Kreativprogramm zu den Ausstellungen »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.« und »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Das zweitägige Herbstferienprogramm der Museumspädagogik lädt Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren dazu ein, die beiden Ausstellungen, die aktuell im Kunstmuseum gezeigt werden, näher in den Blick zu nehmen und auf kreative Art und Weise zu erfahren.

Zum Herbstferienprogramm

 

Donnerstag, 05.11.2020, 19:30 Uhr (Platzreservierungen durch Färbe!)

»Kunst« - Komödie von Yasmin Reza

Gastspiel des Theaters »Die Färbe« im Kunstmuseum mit Publikumsgespräch

Mit »Kunst« hat sich die französische Autorin Yasmina Reza 1994 schlagartig in die erste Liga der weltweit gespielten Dramatiker katapultiert. Ihr Stück wurde in Paris uraufgeführt, erhielt zahlreiche Preise (Molière, Tony Award, Laurence Olivier Award) und wurde in über 40 Sprachen übersetzt. Es handelt davon, daß eine langjährige Männerfreundschaft durch ein Bild auf die Probe gestellt wird.

DIE MACHT DER KUNST. Ein Kunstwerk (in der aktuellen Färbe-Inszenierung eine Installation des Künstlers Harald F. Müller) mischt sich in die Handlung ein, provoziert Emotionen, stellt Standpunkte auf den Kopf, entpuppt sich als heimlicher vierter Darsteller. Die Frage, ob, ab wann und in welchem Maße die Kunst unser Leben unwillkürlich beeinflußt, beschäftigt Regisseur, Schauspieler und Bühnenbildner gleichermaßen.

Regie: Klaus Hemmerle
Bühne: Harald F. Müller
Mit: Elmar F. Kühling, Daniel Leers, Reyniel Ostermann

Im Anschluss an das Gastspiel lädt das Ensemble gemeinsam mit Museumsleiter Christoph Bauer zum Publikumsgespräch ein.

Die Teilnahme ist nur mit vorangehender telefonischer Reservierung bei der »Färbe« möglich, Montag - Freitag, 10 - 14 Uhr unter +49 (0) 7731 64 64 6
oder +49 (0) 7731 62 66 3

Zur Färbe

 

Sonntag, 08.11.2020, 11:00 Uhr (AUSGEBUCHT! )

AUSGEBUCHT! Künstlergespräch mit Meinrad Schade

Fotograf Meinrad Schade, dem die aktuelle Ausstellung »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.« im Kunstmuseum Singen gewidmet ist, ist für ein Künstlergespräch mit Museumsleiter Christoph Bauer im Kunstmuseum zu Gast.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (5 Euro / 3 Euro ermäßigt)

Zur Ausstellung

 

Freitag, 13.11.2020, 19:30-22:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Führung Spezial mit Kreativworkshop für Erwachsene

Zur Ausstellung »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.«

Meinrad Schades fotografische Langzeitstudie »Krieg ohne Krieg«, die aktuell im Kunstmuseum ausgestellt ist, thematisiert, ander als die klassische Kriegsfotografie, nicht das unmittelbare Kriegsgeschehen, sondern rückt vielmehr das Davor, Danach und das Daneben kriegerischer und lange andauernder Konflikte in den Fokus.

Hierzulande kennen wir den Krieg nur aus den Medien. Was bedeutet das für uns? Was empfinden wir, wenn wir mit Thema »Krieg« konfrontiert werden? Ab welchem Zustand sprechen wir eigentlich von Krieg?

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG UND KREATIVES GESTALTEN
IM MUSEUMSTELIER

Diesen Fragen gehen die TeilnhemerInnen beim gemeinsamen Ausstellungsbesuch mit Museumspädagogin Tanja Wildenhof auf den Grund. Im Museumsateleier stehen sodann sämtliche Maltechniken, ein Stapel Zeitschriften sowie verschiedene Recycling-Materialien zur Gestaltung einer 2D- oder 3D- Collage, je nach Belieben, zur Verfügung.

Kosten: 8,50 Euro (Eintritt, Führung, Material)

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Hygiene-Verordnung statt. Die Teilnhemerzahl ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer vorangehenden Anmeldung beim Kunstmuseum Singen unter +49(0)7731 85 269 oder unter kunstmusem@singen.de

 

 

Freitag, 20.11.2020, 19:30-22:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Führung Spezial mit Kreativworkshop für Erwachsene

Zur Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Seit 2008 arbeitet der Freiburger Malers Thomas Kitzinger (*1955) im eigenen Auftrag an seiner potentiell unendlich angelegten, aktuell 100 Arbeiten umfassenden Serie »24.10.1955«. Dabei handelt es sich um frappierend lebensecht gemalte Brustbilder stets gleichen Formats (70 x 50 cm), die Menschen aus dem Umfeld des Künstlers in stets derselben ›Versuchsanordnung‹ zeigen. Alle Dargestellten sind, ohne besondere Gestik oder expressive Mimik dargestellt, auf schmückendes Beiwerk wird verzichtet. Allein die Einzigartigkeit der jeweiligen Gesichter genügt, um die Individualität jedes einzelnen zu zeigen.

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG
Was macht uns eigentlich einzigartig macht, ob wir tatsächlich bestimmte Kleidung, besonderen Schmuck zur Darstellung unserer eigenen Individualität benötigen, oder ob allein unser persönlicher Ausdruck - unterstrichen durch unsere Augenfarbe, unsere ganz eigenen Lach- oder Sorgenfältchen, unsere spezielle Nasenform usw. ausreicht, uns als individuelle Person darzustellen - all diesen Fragen gehen die TeilnehmerInnen beim gemeinsamen Ausstellunsgbsuch mit Museumspädagogin Tanja Wildenhof nach.

KREATIV IM MUSEUMSATELIER
Ausgehend von der Pämisse, dass jede Person von den eigenen Geschichten geprägt ist, die ihre Spuren hinterlassen, versuchen die TeilnhemerInnen bei der kreativen Arbeit im Museumstelier diese Geschichten und Spuren in einer Collagearbeit herauszuarbeiten.

Nachdem sich die TeilnehmerInnen unter Zuhilfenahme einer raffinierten Variante des Abpausens erstmal gegenseitig abzeichnen, arbeiten sie anschließend zur Darstellung der eigenen Person geeigente Bilder aus Illustrierten in die Darstellung des jeweils eigenen Portaits ein.

Kosten: 8,50 Euro (Eintritt, Führung, Material)

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Hygiene-Verordnung statt. Die Teilnhemerzahl ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer vorangehenden Anmeldung beim Kunstmuseum Singen unter +49(0)7731 85 269 oder unter kunstmusem@singen.de

 

Sonntag, 22.11.2020, 11:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Künstlergespräch mit Thomas Kitzinger

Thomas Kitzinger, dem die aktuelle Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955« im Kunstmuseum Singen gewidmet ist, ist für ein Künstlergespräch mit Museumsleiter Christoph Bauer im Kunstmuseum zu Gast.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (5 Euro / 3 Euro ermäßigt)

Zur Ausstellung

 

Donnerstag, 26.11.2020, 9:30-11:30 Uhr (Ausgebucht!)

Kunstfrühstück mit ...

Frühstück und Führung durch die Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Nach einem gemeinsamen Frühstück im Foyer des Kunstmuseums führt Museumsleiter Christoph Bauer M.A. durch die Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungszentrum Singen.

 

Sonntag, 06.12.2020, 11:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.« & »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Museumsleiter Christoph Bauer M.A. führt durch die aktuellen Ausstellungen im Kunstmuseum.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (5 Euro / 3 Euro ermäßigt)

Zu den Ausstellungen

 

Sonntag, 06.12.2020, 14:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.« & »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«


Museumsleiter Christoph Bauer M.A. führt durch die aktuellen Ausstellungen im Kunstmuseum.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (5 Euro / 3 Euro ermäßigt)

Zu den Ausstellungen

 

Donnerstag, 10.12.2020, 9:30-11:30 Uhr (Ausgebucht!)

Kunstfrühstück mit ...

Frühstück und Führung durch die Ausstellung »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg«

Nach einem gemeinsamen Frühstück im Foyer des Kunstmuseums führt Museumsleiter Christoph Bauer M.A. durch die Ausstellung »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.«
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungszentrum Singen.

 

Freitag, 08.01.2021, 19:00 Uhr (Mit Anmeldung!)

Führungsgespräch mit Thomas Kitzinger

Thomas Kitzinger, dem die aktuelle Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955« im Kunstmuseum Singen gewidmet ist, führt gemeinsam mit Museumsleiter Christoph Bauer durch die Ausstellung.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (5 Euro / 3 Euro ermäßigt)

Zur Ausstellung

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Vimeo / Google Maps (notwendig) Matomo (optional) – Mehr über Cookies erfahren Sie hier.