20.05.2017 bis 02.07.2017

Ursula Wentzlaff - Vom See weg malen. Aquarelle. Zeichnungen. Gemälde.

Wer immer sich für ungewöhnliche, unangepasste Positionen im Bodenseeraum interessiert, kam und kommt am malerischen und graphischen Werk, insbesondere an den Aquarellen Ursula Wentzlaffs nicht vorbei. Kooperation mit Museum und Galerie Lände, Kressbronn und Nachlass Wentzlaff, Kressbronn.

21.05.2017 bis 02.07.2017

SingenKunst 2017 - Spurensuche 7 + 7

Sie ist eine Institution – die Präsentation zeitgenössischer Positionen der Kunst aus dem westlichen Bodenseeraum im Rahmen der "SingenKunst" durch den Kunstverein Singen.

Donnerstag, 01.06.2017, 18:30 Uhr

Abendführung durch die Ausstellung: Ursula Wentzlaff. Vom See weg malen.

Museumsleiter Christoph Bauer M.A. lädt zu einer Abendführung durch die Ausstellung ein, die das Werk der frei denkenden und außergewöhnlichen Künstlerin würdigt. Im Anschluss an die Führung bietet das Kunstmuseum einen Apéro und die Gelegenheit zum geselligen Austausch in entspannter Atmosphäre.

Freitag, 02.06.2017, 19:00-21.30 Uhr

Führung Spezial zur Ausstellung Ursula Wentzlaff. Vom See weg malen.

Nach einer Führung durch die Ausstellung widmen sich die TeilnehmerInnen im Museumsatelier kreativ der Kunst des Aquarells im Werk von Ursula Wentzlaff zu.

Sonntag, 18.06.2017, 11:00 Uhr

Kunst&Live

Konzert für Cello, Marimba und Vibraphon mit John Wennberg, Peer Kaliss und Ralf Kleinehanding.

Mittwoch, 21.06.2017, 19:30 Uhr

Präsentation des Katalogs zur Ausstellung SingenKunst - Spurensuche 7 + 7

Der Kunstverein Singen lädt zur Vorstellung des Begleitskatalogs zur Ausstellung "SingenKunst 2017 - Spurensuche 7 + 7" ein.

Sonntag, 02.07.2017, 11:00 Uhr

Finissage der Ausstellung Ursula Wentzlaff. Vom See weg malen. - Aquarelle. Zeichnungen. Gemälde.

Gesprächsrundgang mit Christian Wentzlaff-Eggebert und Museumleiter Christoph Bauer durch die Ausstellung.

Mittwoch, 05.07.2017, 19:00 Uhr

Im Licht der Farbe - Leben und Werk des Künstlers August Babberger (1885-1936)

Kunsthistoriker Dr. Andreas Gabelmann stellt das Leben und Werk August Babbergers (1885-1936), Künstler und Schöpfer der Kapellen-Fenster am Hegau-Bodensee-Klinikum in Singen vor. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Renovation der Krankenhauskapelle Singen wird gebeten. Eine Veranstaltung des Kunstmuseums Singen, des Referats Kunst, Kultur und Kirche sowie der Ökumenischen Klinikseelorge Singen.
  • SINGEN
  •    
  • SINGEN bei Facebook
  • # Google Analytics